zur Navigation zum Inhalt
© DUK
Prof. Dr. Thomas Klestil, NÖ
 
Leben 26. April 2016

Thomas Klestil ist an die Donau-Universität Krems berufen

Der Spezialist für Unfallchirurgie hat mit 1. Jänner 2016 die Professur für Traumatologie am Zentrum für Medizinische Spezialisierungen übernommen. Der Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie sowie für Orthopädie und orthopädische Chirurgie ist Vorstand der Abteilung Unfallchirurgie im Landesklinikum Baden/Mödling sowie dessen Satelliten-Departments im Landesklinikum Hainburg. Klestil hat schon zahlreiche Publikation zur Orthopädie und Traumatologie verfasst und dazu auch etliche Vorträge gehalten. In seiner Antrittsvorlesung beleuchtete Klestil die Weiterentwicklung komplexer Abklärungs- und Behandlungsverfahren innerhalb der Traumatologie und skizzierte den Bedarf an Grundlagenforschung außerhalb des klinischen Alltags. Nur so könnten weit tiefergreifende Abläufe in Bezug auf Knochenheilung, Implantatentwicklung und Gewebsreaktion erfasst werden.

An der Donau-Universität Krems lehrt Klestil seit 2013 regelmäßig am Zentrum für Management im Gesundheitswesen, und übt am Zentrum für Regenerative Medizin und Orthopädie verschiedene Lehrtätigkeiten aus. Darüber hinaus fungiert Klestil als Landessanitätsrat für Niederösterreich sowie als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger.

Quelle. Donau-Universität Krems

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben