zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 19. Juni 2015

Veranstaltungsreihe zum generationenübergreifenden Lernen

Gesundheit entdecken: Gemeinsam aktiv.

Gemeinsames generationenübergreifendes Lernen: Das ist das Ziel der neuen Veranstaltungsreihe „Gesundheit entdecken: Gemeinsam aktiv". Experten der Med Uni Graz geben dabei spannende Einblicke zu brennenden Gesundheitsfragen. Die Besonderheit der Veranstaltungsreihe liegt darin, dass die einzelnen Termine direkt in Betreuungseinrichtungen stattfinden. Somit können Bewohner, Angehörige, Studierende der Med Uni Graz und alle anderen Interessierten gemeinsam und barrierefrei „Gesundheit entdecken".

Die Medizinische Universität Graz startet die Pilotfolge der neuen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz. Unter dem Titel: „Fokus Gehirn: Hilfe zur Selbsthilfe", spricht Prof. Dr.Gudrun Reiter von der Univ.-Klinik für Neurologie der Med Uni Graz zum Thema Gehirngesundheit.

Durch die Unterstützung einer Moderatorin soll von Beginn an ein interaktives Miteinander entstehen. Es können Fragen gestellt werden, Diskussionsbeiträge eingebracht werden etc. Durch die besondere Wahl des Veranstaltungsortes ist von Beginn an gewährleistet, dass allen Interessierten eine Teilnahme ermöglicht wird.

Gesundheit entdecken: Gemeinsam aktiv

Fokus Gehirn: Hilfe zur Selbsthilfe

Zeit: Dienstag, 23. Juni 2015, 15.00 Uhr

Ort: Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz, Begegnungszentrum Albert Schweitzer, Hörsaal, Albert Schweitzer Gasse 36, 8020 Graz

Eintritt frei!

MED UNI GRAZ/TF, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben