zur Navigation zum Inhalt
Von Dr. Ronny Tekal-Teutscher Allgemeinmediziner und Begründer des Medizinkabaretts www.peter-teutscher.at
 
Leben 15. Jänner 2015

NebenWirkungen: Ärztliches Jahreshoroskop

Für wen die Sterne 2015 günstig stehen und wer das kommende Jahr besser überspringen sollte, erfahren Sie hier!

Nachdem es in Printmedien so Sitte ist, sei auch an dieser Stelle zu Beginn des neuen Jahres ein kleiner Ausflug zu den Sternen gestattet. Immerhin waren unsere medizinischen Ahnen nicht nur Ärzte, sondern auch gleichzeitig Astrologen. Auch wenn es einem Chirurgen von heute nur am Rande interessiert, ob der Krebs, den er gerade operiert, den Aszendent Waage hat, wollen wir es heute mit Paracelsus halten, der gemeint hat: „Ein Arzt, der nichts von Astrologie versteht, ist eher ein Narr zu nennen denn ein Arzt.“ Das möchte ich nicht auf mir sitzen lassen und daher – ohne die Sterndeuter brüskieren zu wollen – ein aktuelles Jahreshoroskop liefern, das sich wahrscheinlich auch bewahrheiten wird:

Wassermann: Internisten dieses Sternzeichens sollten dieses Jahr vermehrt Augenmerk auf die inneren Werte legen.

Fisch: Sollte am Ende des Tunnels ein Licht auftauchen, sind Sie bei der Koloskopie wahrscheinlich zu weit gegangen.

Widder: Im Sternzeichen des Widders geborene Chirurgen werden im Laufe des Jahres wohl mehrere einschneidende Erlebnisse haben.

Stier: Als Gynäkologe sollten Sie skeptisch sein, wenn eine Jungfrau zur Entbindung kommt. Leiten Sie den Fall bitte umgehend an die nächstgelegene katholische Meldestelle weiter.

Zwilling: Sie sollten bei Operationen nicht immer so klammern. Man kann die Wunde ja auch zunähen. Dabei sollten Sie aber niemals den Faden verlieren.

Krebs: Hüten Sie sich vor Menschen mit Maschinengewehren (das passt übrigens auch für sämtliche andere Sternzeichen).

Löwe: Sie sollten dieses Jahr nicht so streng mit Schwangeren sein, bei denen die Waage bis zum Anschlag geht. Vielleicht handelt es sich ja um Zwillinge.

Jungfrau: Auch als noch so ein eiskalter und berechnender Herzchirurg sind Sie 2015 in der Lage, die Herzen der Menschen zu öffnen.

Waage: Sie sollten den Anschluss nicht verpassen. Vor allem, wenn Sie im Begriff sind, den Urinbeutel zu wechseln. Das kann nass enden.

Skorpion: Das Bild, das Sie von den Menschen machen, scheint nur am ersten Eindruck negativ. Aber als Radiologe sollten Sie das wissen.

Schütze: Scheiße, wenn man so nah an Weihnachten Geburtstag hat. Das halbiert in der Regel die Menge der Geschenke.

Steinbock: Wenn Sie am Leid anderer Menschen profitieren, scheint Ihre Praxis auch 2015 gut zu funktionieren. Weiter so!

Dieses praktische Horoskop kann man übrigens auch mit der Funktion „Copy & Paste“ für das Jahr 2016 wieder verwenden. Ein schönes neues Jahr!

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben