zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 12. Oktober 2014

Neue soziale Tages-Einrichtung für Suchtkranke

Tag der offenen Tür am 11. November 2014.

Am 13. November 2014 wird im 9. Bezirk, Nußdorferstraße 41, eine weitere soziale Tages-Einrichtung für suchtkranke Menschen eröffnet.

Mit Beratungsangeboten, Spritzentausch, einem betreuten Tages-Aufenthaltsraum, mit Öffnungszeiten tägl. von 09:30 bis 16:30 Uhr und Mi von 15:00 bis 18:30 Uhr und gemeinwesenorientierter Straßensozialarbeit wird die 126 Quadratmeter große Einrichtung die sozialmedizinische Einrichtung jedmayer am Gumpendorfer Gürtel entlasten.

"Durch die hohe Inanspruchnahme des jedmayer ist tagsüber eine zweite niederschwellige Einrichtung in Wien notwendig geworden. Mit den Räumlichkeiten in der Nußdorferstraße  wird es uns gelingen, den BesucherInnenstrom besser zu verteilen und vor allem im Sinne der Wiener Sucht- und Drogenpolitik Suchtkranke in die soziale und medizinische Versorgung der Stadt zu integrieren", so Michael Dressel, Koordinator für Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien, "Personen mit einem Suchtproblem werden auch in der neuen Einrichtung betreut und unterstützt und nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt."Derzeit werden die Räume baulich adaptiert und saniert.

Ein "Tag der offenen Tür" am 11. November 2014 bietet Anrainern die Möglichkeit, sich über die neue Einrichtung zu informieren. Für inhaltliche Fragen hat die Suchthilfe Wien eine Hotline +43 1 4000-53681 eingerichtet. Sie ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben