zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 5. September 2014

VKKJ erhält Zertifikat für „Vereinbarkeit Familie und Beruf“

Die soziale Organisation „Verantwortung und Kompetenz für besondere Kinder und Jugendliche“ – VKKJ – wurde vom Familienministerium zertifiziert.

Mehr als 7.000 behinderte Kinder und Jugendliche werden jährlich von der VKKJ in neun Ambulatorien in Wien und Niederösterreich betreut. Damit nimmt die Organisation nicht nur eine wichtige Rolle in der gesundheitlichen Nahversorgung der jungen Menschen ein. Mit rund 270 Beschäftigten ist sie auch ein Arbeitgeber, der seine soziale Verantwortung ernst nimmt und großen Wert darauf legt, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten.

Die Vereinigung hat daher 2013 an einem Audit teilgenommen, das im Auftrag des Bundesministeriums für Familie und Jugend speziell für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen angeboten wurde. Im Zuge dessen hat die VKKJ 14 verschiedene Maßnahmen im Betrieb eingeführt. Zu diesen gehören beispielsweise die Freistellung zur Unterstützung von Kindern und anderen Angehörigen, Schulung und Sensibilisierung der Führungskräfte zum Umgang mit familienbedingten Bedürfnissen der Arbeitskräfte sowie der Einbau dieser Thematik in das jährliche Mitarbeitergespräch. Nach erfolgreicher Auditierung wurde der VKKJ im Mai dieses Jahres vom Ministerium das Zertifikat „Vereinbarkeit Familie und Beruf“ verliehen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben