zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 21. August 2014

Toiletten-Stadtplan

Wien entspannt genießen.

Sommerzeit, Reisezeit. Doch für viele Menschen mit einer überaktiven Blase ist ein entspannter Urlaub unvorstellbar. Erleichterung schafft der neue "Toiletten-Stadtführer Wien".

Für all jene, die in Wien außerhalb der eigenen vier Wände urplötzlich vom Harndrang überfallen werden, ist jetzt Erleichterung in Sicht: Der "handliche Toiletten-Stadtführer Wien" weist den Weg zu mehr als 200 öffentlichen "stillen Örtchen" in der Bundeshauptstadt. Herausgegeben wurde er von der Medizinischen Gesellschaft für Inkontinenzhilfe Österreich (MKÖ) und Astellas Pharma.

Es ist leider immer noch ein Tabuthema, obwohl mindestens 1 Millionen Menschen allein in Österreich darunter leiden: Inkontinenz. Von der sehr häufigen Harninkontinenz, oft als Blasenschwäche verharmlost, sind allein in Wien etwa 100.000 Männer und Frauen betroffen. Es sind zu etwa zwei Drittel Frauen.

Allen Betroffenen raubt diese Störung oft nicht nur den Schlaf, sondern auch ein Stück Lebensqualität: Viele mauern sich ein und wenn sie ihre Wohnung überhaupt verlassen, kreisen die Gedanken immer um die Frage, ob immer schnell genug ein WC erreichbar ist. Ausflüge werden vielfach gar nicht erst geplant - aus Sorge, am Ziel lange und womöglich vergeblich nach einem stillen Ort suchen zu müssen.

"Um auch Menschen die an Inkontinenz leiden ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, hat die Medizinische Gesellschaft für Inkontinenzhilfe Österreich gemeinsam mit Astellas Pharma einen Toiletten-Stadtführer zusammengestellt. Mit dem Stadtplan wird ein erster Schritt auf dem Weg aus der aus der selbst verordneten Isolation geboten", so Prof. Dr. Max Wunderlich, Präsident der MKÖ.

Markierungen zeigen auf dem Stadtplan im Maßstab 1:15.000 den Weg zum nächsten WC. Zur besseren Übersicht sind die Toiletten bezirksweise aufgelistet, zusätzlich gibt es Hinweise auf Pissoirs und behindertengerechte WCs. Der Plan ist in einer Auflage von 5.000 Stück erschienen.

Den Plan kostenlos bestellen

Der Plan kann kostenlos beim Inkontinenz News Büro, Telefonnummer 01/4020928 sowie unter www.blasengesundheit.at  heruntergeladen werden. Auf der Website finden sich auch viele hilfreiche Expertentipps und Informationen zu Ursachen und Therapien von Inkontinenz.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben