zur Navigation zum Inhalt
© BE Perfect Eagle GmbH
Dr. Harald Retschitzegger, Wien
 
Leben 12. Mai 2014

Palliativmedizin

Der Palliativmediziner und Geriater Dr. Harald Retschitzegger, wurde zum neuen Präsidenten der österreichischen Palliativgesellschaft (OPG) gewählt.

Retschitzegger beschäftigt sich seit 20 Jahren hauptberuflich mit Palliativmedizin, leitete viele Jahre lang eine Palliativstation in Oberösterreich, und ist seit zwei Jahren ärztlicher Leiter der Caritas Wien. Er löst Prof. Dr. Herbert Watzke ab, welcher als Professor für Palliativmedizin an der MedUni Wien weiterhin eine sehr wichtige Funktion inne hat und im Vorstand der OPG verbleibt. Als wichtigsten Arbeitsschwerpunkt sieht Retschitzegger die Forderung der Facharztanerkennung für Palliativmedizin in Österreich. Weiters möchte er mit seinem Team die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Hospiz- und Palliativbereich fördern, sich für Palliativmedizin als Pflichtprüfungsfach von allen Medizinstudierenden stark machen und den so nötigen Ausbau der mobilen und stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Österreich vorantreiben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben