zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 8. Jänner 2014

Krankenhaus in Afghanistan eröffnet

Mit afghanischer Eigeninitiative und österreichischer Hilfe.

Ein Krankenhaus — gestiftet und erbaut mit afghanischer Eigeninitiative und österreichischer Hilfe — hat im Sommer 2013 in der zentral-afghanischen Provinz Parwan zunächst einen Teilbetrieb aufgenommen. Es ist ein wichtiger Schritt in der lokalen Gesundheitsversorgung, denn die 2002/03 begonnenen Bauarbeiten gestalteten sich wegen fehlender Infrastruktur und der instabilen Sicherheitslage schwierig. Und als das Krankenhaus 2009 betriebsbereit war, fehlte es an medizinischem Personal. Es bedurfte zäher Verhandlungen um Finanzierung und Organisation, um die wichtigsten Stellen zu besetzen. Nun wird das „Sheikhali Hospital“ bereits von Patienten überschwemmt: Etwa 200 sind es pro Tag, vorrangig Frauen und Kinder. Das Personal ist bis spät in die Nacht im Einsatz — doch das Krankenhaus arbeitet längst nicht mit voller Kapazität.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben