zur Navigation zum Inhalt
© Wilke
Dr. Michael Eisenmenger, Wien
 
Leben 26. November 2013

Neuer Gesellschaftspräsident für Mann und Gesundheit

Dr. Michael Eisenmenger ist Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Mann und Gesundheit (ÖGMuG). Der Facharzt für Urologie und Andrologie möchte die Gesundheit des Mannes ins öffentliche Bewusstsein rücken. Sein Wunsch ist es, eine verstärkte Männergesundheitsforschung und in naher Zukunft auch einen Lehrstuhl für Männergesundheit zu etablieren.

Eisenmenger war bislang unter anderem als Präsident des Berufsverbandes der Österreichischen Urologen und als Bundesfachgruppen-Obmann (BFGO) Urologie der Österreichischen Ärztekammer tätig. Seit 2004 lehrt er am Campus Rudolfinerhaus und an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Österreichischen Bundesheeres, seit 2010 leitet er die Arbeitsgruppe Geschlechtsspezifische Medizin in der Urologie der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie (ÖGU).

Im Jahr 2013 gegründet, ist die ÖGMuG eine junge Gesellschaft, die sich für die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für geschlechtsspezifische Unterschiede einsetzt und Männer dazu animieren möchte, ihre gesundheitlichen Probleme ernst zu nehmen und regelmäßige Routineuntersuchungen durchführen zu lassen. Im März 2014 veranstaltet die ÖGMuG den ersten interdisziplinären Kongress für Mann und Gesundheit in Wien.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben