zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 8. November 2013

faces.! Mathias Braschler & Monika Fischer

Fotografien im museum gugging

Mathias Braschler und Monika Fischer bereisen die ganze Welt und fotografieren Menschen in ihrer Umgebung und in besonderen Situationen, sind in der Lage, in inszenierter Fotografie die Personen in deren Identität wahrzunehmen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie wirklich so bildnerisch umgesetzt werden, wie sie sind.

Man sieht ihren Gesichtern den Stolz an, mit dem sie sich präsentieren, wobei sie jegliche Angst vor dieser Entblößung verloren haben. Ob sie chinesische Bauern oder US-amerikanische Anwälte sind, oder die berühmtesten Fußballer der Welt verschwitzt direkt nach dem Spiel. Diese Abbildung der Individualität findet man sogar noch, wenn Braschler Menschen aller Hautfarben weiß bis auf die Augen anmalte. Die neueste Portraitserie der heute im Haus der Künstler lebenden und tätigen Bewohner wurde im Jänner 2013 speziell für die Ausstellung im Museum gugging gemacht. Sie zeigt diese unterschiedlichen Charaktere der Gugginger Künstler, deren Werke, weltweit bekannt, in unzähligen Museen und Galerien gezeigt werden.

Den vollständigen Text lesen Sie hier auf SpringerLink.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben