zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 8. November 2013

Europäische Theaternacht

Am Samstag, den 16. November, laden über 40 Theater und Kulturinitiativen in Wien, der Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Niederösterreich und Kärnten zur Europäischen Theaternacht mit knapp 60 verschiedenen Programmpunkten. Zur Feier des Tages dürfen die Zuschauer selbst entscheiden, wie viel sie bezahlen möchten. Die Devise lautet: Pay as you wish!

Die teilnehmenden Veranstalter bieten ein vielfältiges Programm wie etwa Repertoirestücke, Performances, Theaternachtspecials, Workshops oder offene Proben und das von morgens bis spät in die Nacht. An diesem Tag können in der Regel keine Karten reserviert werden. Es gilt das First-Come-First-Serve-Prinzip sowie die freie Platzwahl. Als Auftakt zum Abendprogramm der Theaternacht findet um 17 Uhr im Wiener Theater Drachengasse, Fleischmarkt 22, die Feier für die neue Homepage www.theaterspielplan.at statt, die das komplette Theaterprogramm Österreichs übersichtlich präsentiert und mit vielen neuen Tools und Features aufwarten kann. Weitere Informationen unter: www.europaeische-theaternacht.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben