zur Navigation zum Inhalt
© privat
Dr. Walther Jungwirth, Präsident der ÖGPÄRC, Salzburg
 
Leben 28. Oktober 2013

Neuer Präsident

Die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC) hat seit Anfang Oktober einen neuen Präsidenten. Der Salzburger Dr. Walther Jungwirth folgt nun Prim. Dr. Thomas Hintringer in seiner Tätigkeit als Präsident der Gesellschaft.

Einer der wichtigsten Kriterien für die Arbeit im Fach der Plastischen Chirurgie sieht Jungwirth im hohen Qualitätsmanagement, denn durch diesen Anspruch ist es gelungen, eine 98-prozentige Patientenzufriedenheit zu erreichen. Wichtige Meilensteine seiner Arbeit sind das von ihm entwickelte Fächer-Facelift und die Muskelkappen-Brustvergrößerung. Beide Methoden stellte er am weltgrößten Chirurgenkongress 2010 in San Francisco und 2012 in Genf vor. Der Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie ist seit 2005 Vorstandsmitglied der Gesellschaft, zuletzt hatte er die Funktion des Vizepräsidenten inne.

ÖGPÄRC/KK, Ärzte Woche 44/2013

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben