zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 14. Oktober 2013

Förderungspreis für Senologie

Junges Forscher-Trio erhielt den Astra-Zeneca-Förderungspreis für Senologie.

Die Österreichische Gesellschaft für Senologie (ÖGS) – Interdisziplinäres Forum für Brustgesundheit – würdigte drei hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Senologie. Die diesjährigen Preisträger sind: Ass. Prof. Dr. Katja Pinker-Domenig, Medizinische Universität Wien, Priv. Doz. Dr. Ulrich Rieger und Mag. Dr. Anne Oberguggenberger, beide Medizinische Universität Innsbruck. Der Preis ist mit gesamt 4.500,– Euro dotiert und wird jährlich von der ÖGS an junge Forscherinnen und Forscher unter 40 Jahren für hervorragende klinische oder theoretische Arbeiten auf dem Gebiet der Senologie verliehen. Er wird vom Pharmaunternehmen Astra Zeneca gesponsert.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben