zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 14. Oktober 2013

Campus Rudolfinerhaus: 10. Pflege-Fachtagung

Zum zehnten Mal lädt das Rudolfinerhaus am 14. November 2013 zur Pflegefachtagung.

Hoch aktuell ist das diesjährige Thema "Patienten- und Angehörigen-Edukation" - eine Kooperation des Campus Rudolfinerhaus mit dem Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband. Als Vortragende kommen Prof. Dr. Angelika Zegelin, eine Pionierin und die europäische Expertin für Patienten-Edukation von der Universität Witten (D), und Dr. Andrea Brenner, Dozentin für Pflege und Pflegewissenschaft der Fachhochschule St. Gallen (CH), nach Wien.

Praxisbeispiele aus Deutschland, Schweiz und Österreich folgen auf die Vorstellung des Konzepts der Patienten- und Familien-Edukation. Das Projekt Patienten- und Angehörigen-Edukation der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH wird Dr. Andrea Smoliner, MNS, Leiterin der Stabstelle Pflegeentwicklung, präsentieren. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion mit Prof. Zegelin, Ursula Frohner, Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes, Dr. Martin Nagl-Cupal, stellvertretender Vorstand des Instituts für Pflegewissenschaft Wien, Anna Wexberg-Kubesch, DAS, MSc, und Prof. Dr. Ernst Wolner, Präsident Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz.

Wie jedes Jahr werden rund 100 Teilnehmer erwartet. "Patienten-Edukation ist derzeit ein vorrangiges Thema in Pflegewissenschaft und Pflegepraxis. Dabei stehen Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen im Mittelpunkt. Wir bieten Information, Schulung und Beratung, um die persönliche Gesundheitspflege - auch nach der Entlassung aus dem Rudolfinerhaus - zu unterstützen. Die Fachtagung ist mit ein Höhepunkt des umfassenden Weiterbildungsprogramms unseres Campus Rudolfinerhaus. Ich freue mich, dass es Mag. Barbara Harold und ihrem Campus-Team wieder gelungen ist, eine derart hochrangige und interessante Fachtagung anzubieten", sagt Prof. Dr. Ernst Wolner, Präsident Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz.

Anmeldung

Die Anmeldung für die Fachtagung ist noch beim Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband ( , Faxnr.: (01) 478 27 10 9) möglich. Die Teilnahme kostet 195 Euro bzw. 180 Euro für Mitglieder des ÖGKV und des Vereins der Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Rudolfinerhaus, Verpflegung und Tagungsband sind inkludiert. 

Der Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz zählt mehr als 200 Mitglieder und fungiert als Trägerverein der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH und des Campus Rudolfinerhaus. Präsident ist Prof. Dr. Ernst Wolner. Aufgabe des Campus Rudolfinerhaus sind die Aus- und Weiterbildung des Pflegepersonals - im Speziellen der Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben