zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 26. August 2013

Krebsforschung

Das im EU-Projekt „Granatum“ entwickelte Webportal zur Vernetzung biomedizinischer Forscher ist nun erstmals online verfügbar: www.granatum.org.Die offen zugängliche IT-Plattform stellt Wissen über Methoden und bereits bekannte Wirkstoffe in der Krebsforschung aus insgesamt 83 global verfügbaren Datenquellen integriert und semantisch aufbereitet zur Verfügung. Wissenschaftler können gemeinsam Hypothesen erstellen, gezielt recherchieren und über ein Simulationswerkzeug Wirkstoffe überprüfen, bevor sie eine spätere Testphase einleiten. Über die Granatum-Plattform können also Wissenschaftler aus Universitäten, Forschungsinstituten und der Pharma-Industrie ihr Wissen und experimentelles Datenmaterial gemeinsam erarbeiten und nutzen, kombinieren und so neue Erkenntnisse schneller gewinnen. Dies verkürzt die Forschung und senkt darüber hinaus die Kosten.

Fraunhofer FIT/KK, Ärzte Woche 35/2013

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben