zur Navigation zum Inhalt
© Werner Harrer
Prim. Dr. Daniela Gattringer, MSc, Linz
 
Leben 21. August 2013

Rehabilitation

Mit 1. Juli 2013 hat die Organisationseinheit Physikalische Medizin und Rehabilitation der Barmherzigen Schwestern den offiziellen Status eines Institutes erhalten. Geleitet wird das Institut von Primaria Dr. Daniela Gattringer, MSc. Die gebürtige Linzerin arbeitet seit November 2012 im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern. Laut Gattringer soll ein besonderes Augenmerk auf die Interdisziplinarität gelegt werden, in dem „Patienten dort abgeholt werden, wo sie gerade stehen“. Das heißt, die Behandlung beginnt ab dem Aufenthalt an der Intensivstation und bleibt während des gesamten stationären Aufenthaltes aufrecht. Aber auch die Nachsorge steht im Mittelpunkt, in dem z. B. ambulante Rehabilitationsprogramme angeboten werden. Aktuell gibt es diese für Patienten mit Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates. Dieses Angebot soll dann auch im nächsten Schritt für Krebspatienten erweitert werden.

KH BHS Linz, Ärzte Woche 34/2013

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben