zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 21. Juni 2013

Beste Station Niederösterreichs

Die Abteilung 1, II. Med. Abteilung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf wurde als beste Station Niederösterreichs bei der Patientenbefragung bewertet.

„Auch bei der letzten Patientenbefragung haben 56.400 Patientinnen und Patienten den NÖ Landeskliniken ein gutes Zeugnis ausgestellt. Beurteilt wurden an 25 Standorten insgesamt 270 Stationen und 18 medizinische Fächer“, so Landesrat Mag. Karl Wilfing bei der Auszeichnung der am besten bewerteten Stationen in der NÖ Landeskliniken-Holding. Den Platz 1 erreichte dabei die Station 1, II. Med. Abteilung am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf.


Die Patientenbefragung läuft seit 2008 flächendeckend an 25 Standorten. Aufgrund der Befragung des Jahres 2012 darf sich das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf wieder über ein Spitzenergebnis freuen: Die Station 1, II. Med. Abteilung unter Primar Dr. Bernhard Jaritz und Stationsleitung DGKS Johanna Habitzl ist die nicht nur die beste Interne Station Niederösterreichs in einem Klinikum über 300 Betten, sondern die beste Station Niederösterreichs überhaupt. Das Landesklinikum selbst wurde als drittbestes Haus der Landeskliniken mit mehr als 300 Betten ausgezeichnet.

Eine große Ehre für die Kollegiale Führung des Landesklinikums: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und Anerkennung durch die Patientinnen und Patienten. Besonders stolz sind wir aber, dass das Engagement und die Leistungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gewürdigt werden“, so die Direktoren unisono.

PA Beste Station 0613

Die beste Station Niederösterreichs ist die Station 1, II. Med. Abteilung am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf: Landesrat Mag. Karl Wilfing und der Med. Geschäftsfrüher der NÖ Landeskliniken-Holding, Dr. Robert Griessner überreichten die Auszeichnung an Stationsleitung DGKS Johanna Habitzl , Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl, akad. PD und den Ärztlichen Direktor Prim. Univ. Doz. Dr. Otto Traindl (v.l.).

PA Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben