zur Navigation zum Inhalt
Marianne Maderna. Humanimals
 
Leben 10. Juni 2013

Gewinnspiel – Ausstellung: Marianne Maderna. Humanimals

Gewinnen Sie Karten und Katalog zur aktuellen Ausstellung, die vom 9. Juni bis 13. Oktober 2013 gezeigt wird.

Ab 9. Juni präsentiert ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst KREMS in der Dominikanerkirche Krems mit Marianne Maderna unter dem Titel HUMANIMALS die zweite Einzelschau und setzt damit das 2012 erfolgreich lancierte Projekt für zeitgenössische Kunst fort.

Die Multi-Media-Künstlerin Marianne Maderna präsentiert in der Dominikanerkirche Krems das Gleichnis eines räumlich erlebbaren Weltentheaters. Tausende piktogrammartige Animationszeichnungen menschenähnlicher und animalischer Lebewesen bevölkern als begehbare 3-D-Projektion und vielteilige skulpturale Installation den Kirchenraum. Die sich im Raum live bewegenden HUMANIMALS kommunizieren dabei unmittelbar mit dem Publikum. Dabei entwickeln sich verschiedene Handlungsabläufe aus den Grundmustern wechselnder sozialer Systeme, aus Strukturen der Macht und aus dem Dialog der Geschlechter.

HUMANIMALS bevölkern die Dominikanerkirche Krems

In der Installation HUMANIMALS für die Landesgalerie für zeitgenössische Kunst KREMS in der Dominikanerkirche Krems verbindet Marianne Maderna Skulptur, Zeichnung und Film zu einer Art Gesamtkunstwerk. Im verdunkelten, punktuell mit Schwarzlicht beleuchteten Kirchenraum begegnen sich Mischwesen – teils Mensch, teils Tier (Humanimals) –, deren wichtigstes Merkmal ihre Wandlungsfähigkeit ist. Scheinbar schwerelos und nur durch fluoreszierende Umrisslinien definiert, bevölkern sie einerseits in Form von tausenden, an Piktogramme erinnernde Drahtfiguren die Apsis oder durchlaufen andererseits als virtuelle Protagonisten einer 3-D-Animation die kühnsten Metamorphosen. Was sich den BesucherInnen darbietet, ist ein physisch erlebbares Welttheater, das unter den Vorzeichen von Macht und Hierarchie das menschliche Sein sinnbildhaft vor Augen führt.

Dabei ruft die Figuren-Installation, die sich in der Apsis über die gesamte Raumhöhe erstreckt, Assoziationen mit Darstellungen des Jüngsten Gerichts hervor. Allerdings entscheidet hier nicht ein göttlicher Richter über Erlösung und Verdammnis sondern eine kleine Gruppe, die sich für allmächtig und unfehlbar hält. Es sind die „Big Rulers“, die in aufrechter Haltung, mit den Händen in den Hosentaschen dafür sorgen, dass die anderen möglichst devot bleiben. Ihr Widerpart sind die kleinen nimmermüden KämpferInnen, die sich in ständig wandelnder Gestalt bemühen die althergebrachte Ordnung zu unterminieren.
Ähnlich verhält es sich bei der 3-D-Animation, die im Langhaus projiziert wird und mittels Polarisationsbrillen für eine haptische, „begehbare“ Illusion sorgt. Ausgehend von unzähligen Handzeichnungen, die in weiterer Folge computeranimiert und mit selbst kreierten Sounds unterlegt wurden, hat Marianne Maderna ihre HUMANIMALS als stereoskopische Projektion erfahrbar gemacht.

Zu der von Alexandra Schantl kuratierten Ausstellung HUMANIMALS erscheint eine Publikation, die das künstlerische Werk von Marianne Maderna umfassend illustriert und dokumentiert.

Informationen Dominikanerkirche Krems

Öffnungszeiten:
Täglich 11 – 18 Uhr 

Eintritt:
Erwachsene: 5 €, Ermäßigt: 4 €, Familienkarte: 10 €
Kinder und Jugendliche (von 7 bis 18 Jahre): 3 €

Info: Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH
ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH
T + 43 2742 90 80 90 
 

Gewinnspiel:

Gewinnen Sie 2 x 2 Eintrittskarten und dazu den Katalog zur Ausstellung "Marianne Maderna. Humanimals" in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst.

Jetzt einloggen und gewinnen

Adresse in das Kommentarfeld eintragen und mit etwas Glück können Sie sich den Ausstellungskatalog und zwei Eintrittskarten an der Kasse abholen.

Sie sind noch nicht registriert?

>> Jetzt registrieren 

Zeit Kunst Niederösterreich/IS, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben