zur Navigation zum Inhalt
Prof. DI Dr. Alois Saria, Innsbruck
 
Leben 14. Mai 2013

Österreicher als Präsident der ISN

Erstmals steht ein Österreicher an der Spitze der Internationalen Gesellschaft für Neurochemie (ISN). Prof. DI Dr. Alois Saria, Leiter der Abteilung für Experimentelle Psychiatrie an der MedUni Innsbruck, wurde zum Präsidenten der renommierten Vereinigung gewählt.

Die ISN ist die einzige internationale Gesellschaft, die auf Neurochemie fokussiert ist. Als wichtige Disziplin der Neurowissenschaften befasst sie sich mit der Erforschung chemischer Vorgänge im Nervengewebe des Gehirns. Durch die Aufklärung von molekularen Ursachen und Mechanismen neurologischer Erkrankungen soll es zukünftig möglich sein, Krankheiten wie Parkinson oder Alzheimer früher zu erkennen und besser behandeln zu können.

MedUni Innsbruck/KK, Ärzte Woche 20/2013

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben