zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 25. März 2013

Endokrinologie-Zentrum

Das erste Endokrinologie-Zentrum Österreichs wurde auf der Innsbrucker Universitätsklinik ins Leben gerufen.

Das Endokrinologie Zentrum Innsbruck (EZI) soll Ärzte verschiedener Disziplinen vernetzen, um endokrinologische Krankheiten schneller erkennen und gezielter behandeln zu können.

Aufgrund der atypischen Symptomatik, unterschiedlichen Krankheitsbilder und der schwierigen Diagnose werden häufig zwei bis drei Experten benötigt, um eine derartige Erkrankung gut managen zu können. Daher sollen auch Aus- und Fortbildung ein zentraler Aspekt der neuen Einrichtung werden.

Als zusätzliches Service wird eine Homepage zukünftig Patienten und niedergelassenen Medizinern bei der Suche der richtigen Ansprechpartner helfen. Regelmäßige Informationsveranstaltungen sollen Ärzte auf die Erkrankungen aufmerksam machen und auch junge Mediziner in die Materie einführen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben