zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 20. Jänner 2013

HARTMANN Hygiene-Preis 2013

„Compliance in der Händehygiene“

Um das Bewusstsein für die Händehygiene im Gesundheitswesen zu steigern, schreibt das Medizinproduktunternehmen Paul Hartmann erstmals den Hartmann Hygiene-Preis aus. Der HARTMANN Hygiene-Preis ist eine nationale Auszeichnung für vorbildliche Ideen aus der Praxis für die Praxis mit dem Ziel, Aktivitäten anzuregen und/oder zu fördern, die auf das Thema „Compliance in der Händehygiene“ ausgerichtet sind.

 

Teilnahmeberechtigt sind Teams aus den Bereichen Krankenhaus, Alten- und Pflegeheim sowie aus der Hauskrankenpflege. Eingereicht werden können Projekte, die im Zeitraum vom 1. Jänner 2011 bis 30. April 2013 die Steigerung der Compliance in der Händehygiene zum Ziel haben.

Alle eingesendeten Arbeiten werden nach einheitlichen Bewertungskriterien durch eine unabhängige Fachjury beurteilt. Das Gewinner-Team wird mit € 3.000,- ausgezeichnet und im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung Hygienetage 2013 eingeladen sein Projekt zu präsentieren. Die prämierten Arbeiten werden auf der Internetseite von Hartmann veröffentlicht.

Projekte können mit einer Kurzbeschreibung des Projekts bis spätestens 30. April 2013 per Post oder per E-Mail unter dem Kennwort: „Hygiene-Preis 2013“ eingereicht werden:

PAUL HARTMANN Ges.m.b.H. Postfach 110 2355 Wiener Neudorf

E-Mail:  

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben