zur Navigation zum Inhalt
© DUK/Andrea Reischer
Prof. Dr. Stefan Nehrer, MR Dr. Ulrike Unterer, Dr. Joachim Rössl (NÖ Landesregierung), Prof. DI Emanuele Gatti, LR Dr. Petra Bohuslav, Prof. DI Dr. Viktoria Weber, Prof. Dr. Dieter Falkenhagen, Dr. Gail-Suzanne Brown
 
Leben 4. Februar 2013

Christian-Doppler-Labor eröffnet

Ein Christian-Doppler-Labor, das sich mit innovativen Therapieansätzen in der Sepsis beschäftigt, wurde am 25. Jänner 2013 an der Donau-Universität Krems eröffnet. 

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft sollen hier in den nächsten sieben Jahren neue Ansätze für Therapiemöglichkeiten bei Sepsis erforscht werden. Zurzeit existieren keine zielgerichteten Therapien gegen die Erkrankung, die jährlich etwa 1,5 Mio. Menschen weltweit betrifft und an der ungefähr 500.000 Personen versterben. Das neu eröffnete CD-Labor ist bereits die zweite von der Christian-Doppler-Forschungsgesellschaft an der Donau-Uni Krems bewilligte Forschungseinheit. Unter Leitung von Prof. Dr. Falkenhagen wurde von 1999–2005 im CD-Labor für Spezifische Adsorptionstechnologien u. a. die Technologie für ein Leberunterstützungssystem entwickelt.

Donau-Uni Krems/KK, Ärzte Woche 6/2013

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben