zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 2. Jänner 2013

Michael Schemper in das Executive Board der International Biometric Society gewählt

Der Leiter des Instituts für Klinische Biometrie am Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der MedUni Wien, Michael Schemper, wurde per Jahresbeginn in das Executive Board, das oberste Leitungsgremium der IBS (International Biometric Society), aufgenommen. Die Wahl erfolgte durch die Mitglieder der IBS.

Die International Biometric Society sieht ihre Aufgabe in der Förderung der Weiterentwicklung und Anwendung statistischer und mathematischer Verfahren für die Medizin und sämtliche sonstigen Biowissenschaften. Die Zentrale der 1947 gegründeten IBS befindet sich in Washington (USA). Entsprechend der weltweiten Verteilung der etwa 5.000 Mitglieder der IBS waren für das neu gegründete Executive Board vier EuropäerInnen, vier NordamerikanerInnern, je eine Person aus Lateinamerika und Afrika sowie zwei Mitglieder aus Asien/Australien (elektronisch) zu wählen.

Zur Person
Michael Schemper wurde 1991 auf eine Professur für Klinische Biostatistik am damaligen Institut für Medizinische Computerwissenschaften der Medizinischen Fakultät der Universität Wien berufen und begründete das Institut für Klinische Biometrie. Davor lagen eine Promotion im Fach Statistik an der Universität Wien, eine langjährige Tätigkeit als Biometriker an der damaligen 1. Chirurgischen Universitätsklinik, eine Habilitation in Medizinischer Statistik und Dokumentation 1985, sowie eine Gastprofessur am Dept. of Biomathematics des M.D. Anderson Cancer Centers der University of Texas in Houston, USA.

Michael Schemper hat an vielen Studien aus fast allen klinischen Fächern als Biometriker mitgewirkt und ist langjähriges Mitglied der Ethikkommission der MedUni Wien. Im Bereich der statistisch-methodischen Forschung ist er vor allem mit neuen Verfahren zur statistischen Analyse von Lebens- und Funktionsdauern bekannt geworden. Zwei dieser von ihm maßgeblich mitentwickelten Verfahren (Schemper & Henderson, Biometrics 2000; Heinze & Schemper, Biometrics 2001) wurden im statistischen Softwaresystem SAS implementiert. Michael Schemper ist lokaler Organisator der Jahrestagung der International Society for Clinical Biostatistics 2014 in Wien.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben