zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 26. November 2012

OP-Kapazität erweitert

Um der steigenden Nachfrage an kurzfristigen Operationsterminen in der Schilddrüsenchirurgie nachkommen zu können, wurde jetzt die OP-Kapazität im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien erweitert.

Operationen an der Schilddrüse zählen zu den häufigsten Eingriffen in der Allgemeinchirurgie. Aufgrund des hohen technischen Standards weisen sie ein sehr geringes Risiko für die Patienten auf. Mithilfe der Neuromonitoring-Methode ist es zudem möglich, nervenschonend zu operieren, sodass das Risiko von Heiserkeit oder Stimmverlust nach der Operation deutlich gesenkt werden konnte.

Weitere Informationen unter: www.bhs-wien.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben