zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 24. Juli 2012

Auftakt zum Welt-Hepatitis-Tag

Wien setzt auf Information, Prävention und Spezialambulanzen.

Unter der Schirmherrschaft der World Hepatitis Alliance (WHA) und der European Liver Patients Association (ELPA)werden am 28. Juli, dem Welt-Hepatitis-Tag, in der ganzen Welt unterschiedliche Aktivitäten gesetzt, um das Bewusstsein zum Thema Lebererkrankungen im allgemeinen zu erhöhen und um möglichst viele Menschen auf die Risiken und Therapiemöglichkeiten hinzuweisen.

Doz. Dr. Michael Gschwantler, Wilhelminenspital, Doz. Dr. Gerd Bodlaj, KH Barmherzige Schwestern Wien, Dr. Gregor Ulbrich, KH Hietzing, Gemeinderätin Susanne Bluma DDr. Reinhard Marek, Ärztlicher Direktor WGKK, und Angelika Widhalm, Vorsitzende der Hepatitis Hilfe Österreich, (im Bild von li. n. re.) berichteten im Rahmen einer Pressekonferenz über die alarmierenden und ansteigenden Zahlen aller Lebererkrankungen in Österreich.

Bluma betonte, wie wichtig Prävention und Aufklärung bei Lebererkrankungen seien. "Die Stadt Wien wird weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, um bei Erkrankungen der Leber die Bevölkerung durch Aufklärung und Informationen zu stärken, damit Betroffene Verständnis für ihre Erkrankung entwickeln und die breite Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert wird."

Lebererkrankungen nehmen zu

In Österreich sind etwa 80.000 Menschen chronisch mit dem Hepatitis C-Virus infiziert. Unbehandelt kann die chronische Hepatitis C zu Leberzirrhose und Leberkrebs führen. Die rechtzeitige Einleitung einer Therapie ist daher extrem wichtig.

In allen Schwerpunktspitälern der Stadt Wien gibt es Spezialambulanzen für Lebererkrankungen, die Behandlung und Forschung auf höchstem Niveau betreiben. Die qualifizierte Betreuung ist garantiert, genauso wie die umfassende Beratung für Langzeittherapien.

Der Krankenanstaltenverbund setzt gemeinsam mit der Hepatitis Hilfe Österreich Bildungsmaßnahmen für Ärztinnen und Ärzte sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Pflegebereich. Betroffene erhalten durch diese Maßnahmen eine ausgezeichnete Betreuung und haben eine hohe Chance auf Heilung.

Weitere Informationen: Hepatitis Hilfe Österreich - Plattform Gesunde Leber, http://www.gesundeleber.at/.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben