zur Navigation zum Inhalt
Volle sportliche Leistung mit der richtigen Ernährung. Das evidenzbasierte Know-how kann man nun in Tirol studieren.
 
Leben 19. Juni 2012

Masterstudium mit Schwerpunkt Sporternährung

UMIT-Masterstudium "Angewandte Ernährungswissenschaften" startet im Herbst mit neuem Schwerpunkt Sporternährung.

Im Herbst 2012 startet an der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT in Hall bereits zum dritten Mal das Master-Studium "Angewandte Ernährungswissenschaften". Das Studium hat zum Ziel, hochqualifizierte Fachkräfte für professionelle und leitende Tätigkeiten in den Bereichen Sport und Ernährung, Prävention und Gesundheitsförderung bzw. Ernährungspsychologie auszubilden.


Das sechssemestrige Master-Studium (120 ECTS) wird geblockt (drei Vorlesungswochen pro Semester), berufsbegleitend angeboten und schließt mit dem akademischen Titel Master of Science (M.Sc.) ab.

Globalisierung und das breite Nahrungsangebot erfordern zusammenhängendes und überblickendes Wissen. Das Studium unterstützt Fähigkeiten und vermittelt Fertigkeiten die dem großen und ständig wachsenden Bedarf an wissenschaftlich fundierten, umsetzbaren Ansätzen der Prävention und Gesundheitsförderung in der Bevölkerung Rechnung tragen. Das modular aufgebaute Studium arbeitet mit Erkenntnissen aus den Bereichen Public Health Nutrition, Ernährungslehre, Biochemie, Sporternährung, Ernährungspsychologie und Lebensmittellehre. Absolventen des Master-Studiums arbeiten im wissenschaftlichen wie industriellen Bereich, in der Gesundheitsförderung, im pharmazeutischen Bereich oder im Feld der Sportlerernährung. Im Breiten- und besonders im Leistungssport, in der betrieblichen und kommunalen Gesundheitsvorsorge und -förderung nimmt der Themenkomplex Ernährung eine herausfordernd wichtige Rolle ein.

Schwerpunkt Sporternährung


Durch die Leitungsposition von Doz. DDr. Barbara Prüller-Strasser am Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie an der UMIT, bietet dieses Studium die einzigartige Möglichkeit in Westösterreich Ernährungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sporternährung zu studieren. "Es ist uns gelungen für dieses Studium namhafte Referenten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zu gewinnen. Mit dem Studium wollen wir vor allem Absolventen eines Diplom- oder Bachelor-Studiums der Ernährungswissenschaften oder fachverwandter Disziplinen ansprechen, die sich in diesen Fachgebieten vertiefen und wissenschaftlich auseinandersetzen wollen. Besonders interessant ist unser Studium beispielsweise für Absolventen der Medizin, Biologie, Ernährungswissenschaft, Diaetologie, Ernährungspädagogik und Pharmazie, die mit diesem Studium ihre fachliche Kompetenz in diesen speziellen Bereichen wesentlich verbreitern können", betont Prüller-Strasser.

Info:

Interessierte können sich am 29. Juni von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr am Universitätscampus der UMIT in Hall in Tirol direkt über das Studium informieren. Aus organisatorischen Gründen wird unter www.umit.at  um Anmeldung gebeten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben