zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 13. Juni 2012

14. Juni Weltblutspendetag – Blood Award

Auszeichnung von Unternehmen, Schulen, Vereinen und treuen Blutspendern

"Jedes Jahr werden in Österreich 450.000 Blutkonserven benötigt und es braucht Menschen mit Herz und Engagement, die helfen", so Wolfgang Kopetzky, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes. Wichtig sind Unternehmen und Einrichtungen, die soziale Verantwortung übernehmen, konkretes Engagement zeigen und ihre Mitarbeiter zum Blutspenden motivieren. Um diese Unterstützung zu würdigen, verleiht das Rote Kreuz alljährlich den Blood Award.

 


Die Preisträger des Blood Award 2012 werden von Rotkreuz-Generalsekretär Kopetzky am Weltblutspendetag, 14. Juni, feierlich ausgezeichnet.

Die Preisträger 2012 sind die Wirtschaftskammer Österreich, der ÖAMTC, das Bundesamt für Eich- und Vermessungswegen, die Pfadfinder und die HTL Donaustadt. Yakult sowie das ORF-Landesstudio Wien und Radio Wien erhalten für die jahrelange Unterstützung einen Sonderpreis.

15 Männer spendeten insgesamt 3.700 mal Blut


"Besonders freut es mich, unsere treuesten Blutspender aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland zu ehren – insgesamt haben die 15 Männer mehr als 3.700 mal Blut gespendet und damit viele Leben gerettet", ist Wolfgang Kopetzky beeindruckt.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben