zur Navigation zum Inhalt
Foto: UEG/Rossboth
 
Leben 16. Mai 2012

Europäische Gastroenterologen eröffnen Headquarter in Wien

Der Dachverband der europäischen Fachgesellschaften für Gastroenterologie, die United European Gastroenterology (UEG), hat ein neues Domizil in der Wiener Innenstadt bezogen. Am 28. April wurde das „House of European Gastroenterology“ feierlich eröffnet.

Die UEG, zu deren Tätigkeitsfeldern die ärztliche Weiterbildung, die Forschungsförderung und die Organisation von Kongressen ebenso gehören wie gesundheitspolitische Aktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit, eröffnet hier auf 400 Quadratmetern das künftige Organisations- und Kommunikationszentrum der europäischen Gastroenterologie. „Wir freuen uns, dass unsere Föderation hier im großartigen Ambiente der österreichischen Hauptstadt ihr neues Haus erhält“, so der Präsident der UEG Prof. Colm O’Morain (Bild). In den Räumen der Wickenburggasse 1 werden Vertreter der UEG und ihrer Fachgesellschaften zusammenkommen, um Erfahrungen auszutauschen, Strategien zu diskutieren und künftige Aktivitäten zu planen. Außerdem arbeitet hier das Sekretariat der UEG, das für das Management des Verbandes und die Organisation seiner vielfältigen Aktivitäten zuständig ist.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben