zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 20. Mai 2012

Gesundheits-Bim on tour

Die Gesundheits-Bim der Wiener Gesundheitsförderung ist auf ihrer Tour durch die Stadt. In einem eigens gestalteten Sonderzug der Wiener Linien bekommen die Fahrgäste hilfreiche Alltagstipps rund um die Themen Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit. Bei den kostenlosen Aktivstationen direkt in der Straßenbahn können sie selbst ausprobieren, dass der Weg zum persönlichen Wohlbefinden und zu einem gesunden Leben Spaß machen kann. Für Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely "ein idealer Einstieg in Richtung Gesundheit. Die Wienerinnen und Wiener können notwendige Wege mit dem ersten Schritt zu einem gesunden Leben verbinden."

Gleichgewicht, Ernährung, Blutdruck

So werden speziell entwickelte Gleichgewichtsübungen während der Fahrt oder der Zusammenbau der eigenen Ernährungspyramide angeboten, ebenso wie kostenlose Blutdruckmessungen und Biofeedback-Auswertungen. Wer seine "Gesundheits-Fahrkarte" ausgefüllt abgibt, sichert sich außerdem die Chance auf den Gewinn einer Jahreskarte der Wiener Linien.

Gesundes Frühstück in der Straßenbahn

Als besonderes Zuckerl wird den Fahrgästen im Montag-Früh-Verkehr - gemeinsam mit der Bäckerei Ströck - ein gesundes Frühstück angeboten. Auch sonst gibt es während der Fahrten kleine gesundheitsförderliche Preise zu gewinnen: am Quizrad der Wiener Gesundheitsförderung.

Die Gesundheits-Bim auf der Linie 2 ist in der ersten Woche überwiegend in Ottakring unterwegs, in der zweiten Woche tourt sie durch die Leopoldstadt und die Brigittenau. "Es sind aber alle Wienerinnen und Wiener herzlich eingeladen zum Mitfahren und zum Mitmachen", so WiG-Geschäftsführer Dennis Beck.

Alle Details zu den Terminen und zur Strecke: www.wig.or.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben