zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 24. April 2012

Ärztekammer zeichnet Journalisten aus

Die Wiener Ärztekammer hat heute, Dienstag, an Stefan Hauser (Radio Stephansdom) sowie an Christian Zechner (ORF) für ihre hervorragenden medizinischen beziehungsweise gesundheitspolitischen Berichterstattungen im vergangenen Jahr den "Pressepreis 2011 der Ärztekammer für Wien" verliehen. Die Überreichung beider Preise nahm Ärztekammerpräsident Walter Dorner vor.

Stefan Hauser ist seit Dezember 2007 leitender Redakteur der Wortredaktion von Radio Stephansdom und der Internetredaktion www.erzdioezese-wien.at. Davor war er mehrere Jahre freier Mitarbeiter in der Religionsabteilung des ORF-Hörfunks.

Reportage über Amber-Med

Der Pressepreis der Ärztekammer für Wien ist nicht Hausers erste Auszeichnung: Bereits 2007 erhielt er den Leopold-Ungar-JournalistInnenpreis, 2009 den Radiopreis der Erwachsenenbildung, Sparte Information mit Reportage, sowie 2011 den Anerkennungspreis der Armutskonferenz "Journalismus von unten" für Reportage.

Den Pressepreis der Ärztekammer für Wien 2011 erhielt Hauser für einen Beitrag über die Arbeit des Sozialmedizinischen Zentrums Amber-Med in Wien-Oberlaa, wo Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch unversicherte österreichische Staatsbürger, medizinische Unterstützung erhalten.

Lebensgeschichten zum Thema AIDS

Der zweite Preisträger ist Christian Zechner, der die Auszeichnung für einen Beitrag zum Thema HIV-Infektion mit Schwerpunkt soziale Stigmatisation für das ORF-Magazin "Thema" anlässlich des Welt-AIDS-Tages erhalten hat. Er erzählt darin drei Lebensgeschichten: die einer Pensionistin, die von ihrem Ex-Lebensgefährten angesteckt wurde und es weder ihren Eltern noch ihren Kindern sagen möchte, die eines Polizisten, der die HIV-Infektion nur seinem Lebensgefährten und einem befreundeten Arbeitskollegen gestanden hat, und die eines Künstlers, der sich getraut hat, sein HIV-Schicksal öffentlich kundzutun und es sogar zum Inhalt seiner Arbeit gemacht hat.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben