zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 3. April 2012

biolitec AG verlegt Firmensitz nach Wien

Die deutsche biolitec AG plant ihren Firmensitz nach Österreich zu verlegen. Als Begründung führt das auf Laser-Therapien spezialisierte Unternehmen an, dass es die Steuern optimieren wolle,, in dem es die Möglichkeiten der österreichischen Gruppenbesteuerung wahrnehmen werde.

Auch die Nähe zu den wachsenden Zukunftsmärkten in Osteuropa und Russland werden in der Firmen-Mitteilung angeführt.

Fusion mit österreichischer Tochter

Die Sitzverlegung nach Wien will der Haupteigentümer, die 75-Prozent-Aktionärin BioMed Technology Investment Holding, auf der nächsten Hauptversammlung umsetzen. Zu diesem Zwecke werde die deutsche Mutter auf ihre österreichische Tochter biolitec AG fusioniert. Die Annahme eines entsprechenden Vorschlages sei durch die über 75 Prozent-Mehrheit garantiert, heißt es.

Unternehmensaktien

Die bioltec-Aktie soll im Zuge der Verschmelzung in neue Aktien getauscht werden um einen kontinuierlichen Handel der Aktien für die Aktionäre im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse zu gewährleisten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben