zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 21. März 2012

Gesundheitsminister Stöger mit roter Nase

Gesundheitsminister Alois Stöger hat die Schirmherrschaft für das neue Projekt „Karawanen Orchester“ der Roten Nasen Clowndoctors übernommen. Das Programm wurde speziell für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in sonder- und heilpädagogischen Einrichtungen entwickelt.


"Eine Karawane schafft Austausch und verbindet Menschen - im 'Karawanen Orchester' geht es genau darum: Um Austausch und um Integration der Kinder in die Gesellschaft", so der Minister. Stöger unterstrich, dass das Programm wichtig für Kinder ist, ihnen Freude bereitet, und "in einer Karawane kann man auch in unwirtlicher Umgebung den Blick auf das Schöne richten".


Der Minister wünschte der Karawane, dass sie "auf ihrem Weg nicht aufgehalten wird".Bisher wurde das neue Musiktheaterstück bereits 33 Mal zur Probe im Osten Österreichs aufgeführt, jetzt startet es nach und nach auch in den westlichen Bundesländern. Beim "Karawanen Orchester" führen drei Clowns, alles ausgebildete Künstlerinnen und Künstler, in den Therapieeinrichtungen für eine halbe Stunde ihr Stück auf.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben