zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 2. März 2012

Rätsel Komapatienten

Warum manche Koma Patienten nach vielen Jahren wieder aufwachen, ist ungeklärt. Wie das Schicksal des niederländischen Prinzen Johan Friso haben schon andere Fälle von Komapatienten für Aufsehen gesorgt. Besonders aufsehenerregend waren Fälle, in denen die Patienten nach jahrelangem Koma wieder erwachten. Ärzte hatten dafür keine medizinische Erklärung.

Zwei Beispiele


Juli 2003: Nach 19 Jahren im Koma wacht ein Amerikaner plötzlich wieder auf. Sein erstes Wort sei "Mama" gewesen, berichtete die Mutter des 39-Jährigen. Dann sollen die Worte "Pepsi" und "Milch" gefolgt sein. Der Mann war 1984 im Bundesstaat Arkansas mit seinem Auto verunglückt. Der Wagen war von der Straße abgekommen und in einen acht Meter tiefen Graben gestürzt.


Dezember 2000: Am Heiligen Abend erwacht nach 16 Jahren Bewusstlosigkeit eine 42-jährige Frau aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico. Sie kann zum ersten Mal ihren 16-jährigen Sohn Mark umarmen, bei dessen Kaiserschnitt-Geburt sie einen Atemstillstand erlitten hatte und ins Koma gefallen war.

 

dpa/APA/AN, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben