zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 1. März 2012

Neues Reflux-Zentrum in Wien

Ein Zentrum zur frühzeitigen Abklärung und Behandlung der Refluxkrankheit wurde kürzlich an der Confraternität-Privatklinik Josefstadt eröffnet. Das Zentrum wird vom Physiologen Dr. Johannes Lenglinger geleitet.

Zur Krebsvorsorge entwickelte Prof. Martin Riegler in Zusammenarbeit mit amerikanischen Wissenschaftlern eine neue und sanfte Form der Spiegelung der Speiseröhre mit einem speziellen Gewebeentnahmeprotokoll (Biopsie-Protokoll), die im Zentrum angewendet wird.

Das hilft, die Aussagekraft der Endoskopien zu optimieren und in weiterer Folge eine auf den Patienten abgestimmte und nachhaltige Therapie durchzuführen. Mit den Ergebnissen der Druck-, Reflux- und Gewebeuntersuchungen wird ein maßgeschneidertes, individuelles Konzept zur Wiederherstellung der Lebensqualität erarbeitet. Bei Krebsvorstufen ist die Entfernung mit modernen endoskopischen Methoden empfohlen (Radiofrequenzablation, HALO(R)).

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben