zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 24. Februar 2012

Neuer Standort für Vienna School of Clinical Research

Diese Woche wurde der neue Standort der Vienna School of Clinical Research (VSCR) am Campus Vienna Biocenter in Wien-Landstraße eröffnet.

 

Treffpunkt der Forschung


Der Campus Vienna Biocenter in Neu Marx wartet mit rund 100.000 Quadratmetern an Labor- und Büroflächen auf. Über 1.400 Wissenschafter und etwa 700 Studierende sind derzeit dort tätig. "Damit trägt der Campus viel zum Wissenschaftsstandort Wien bei. In den letzten 20 Jahren machte er Wien zu einem internationalen Treffpunkt der Spitzenforschung", so der Stadtrat für Kultur und Wissenschaft, Andreas Mailath-Pokorny . Da sei die Ausbildungsstätte für klinische Forschung eine ideale Ergänzung.

International anerkannt


Laut Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle ist auch von hoher Bedeutung, dass die VSCR von zahlreichen europäischen und internationalen Institutionen anerkannt wird. Die enge Zusammenarbeit mit der MedUni stärke den Standort zusätzlich. "Dieses Programm ist wichtig für die MedUni Wien, um der Nachfrage an Experten im Bereich der klinischen Forschung gerecht zu werden", meinte Christoph Zielinski, Leiter der klinischen Onkologie und des Comprehensive Cancer Centers am Wiener AKH.

"Flaschenhals" bei klinischen Studien


Durch die rasante Entwicklung von neuen Wirkstoffen und die immer schärfer werdenden Zulassungsbedingungen für Arzneimittel entwickelt sich zunehmend ein "Flaschenhals" bei den klinischen Studien, weil Zentren und Personal fehlen.

 Vienna School of Clinical Research (VSCR)

 Als internationales Ausbildungs- und Kompetenzzentrum der klinischen Forschung sowie "Health Outcomes Research" wurde die VSCR im Jahr 2000 gegründet. Seither wurden rund 24 standardisierte Kurse und Programme in verschiedenen Bereichen der klinischen Forschung entwickelt. Bisher nahmen insgesamt mehr als 6.000 Teilnehmer aus 90 Ländern an über 400 Kursen und Trainings teil. Mehr als 150 internationale Lektoren aus unterschiedlichen Fachrichtungen stehen der VSCR zur Verfügung. Sie ist eine Non-Profit-Organisation.

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben