zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 31. Jänner 2012

Kältewelle in Osteuropa: Volkshilfe bittet um Hilfe

Minus 20 Grad in der Ukraine: Bereits 2 Euro versorgen einen obdachlochen Menschen für eine Nacht: "Die Kältewelle in Osteuropa hat bereits dutzende Tote gefordert. Besonders obdachlose Menschen brauchen jetzt unsere Unterstützung", sagt Mag. Martina Krichmayr, Koordinatorin für Ost-Zusammenarbeit der Volkshilfe Österreich.


Hilfe für ein Obdachlosenzentrum

Kälte in Osteuropa: Volkshilfe bittet um Hilfe "Unser lokaler Kooperationspartner, der Verein Narodna Dopomoha, betreibt ein Obdachlosenzentrum in Czernowitz. Das Zentrum bietet Unterkunft für 60 Menschen, warme Mahlzeiten in einer Suppenküche und medizinische Betreuung. Durch die Kälte sind wir dringend auf Spenden und Unterstützungen angewiesen."

So helfen Sie

2 Euro: Eine Nacht eine warme Unterkunft für einen wohnungslosen Menschen
15 Euro: Eine warme Mahlzeit pro Tag einen ganzen Monat lang
90 Euro: Ein Monat Betreuung durch das Re-Sozialisierungsprogramm des Zentrums 

Volkshilfe Spendenkonto

PSK 1.740.400,
Kennwort "Ukraine"
www.volkshilfe.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben