zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 1. Februar 2012

NÖ Landespflegeheime bekommen 650 Betten mehr

In den niederösterreichischen Landespflegeheimen werden durch Um- und Neubauten zusätzliche 650 Pflegebetten geschaffen. Die Landesregierung stellt 200 Millionen Euro für das bis 2018 veranschlagte Ausbauprogramm zur Verfügung.

Derzeit gibt es in den Heimen 4.800 Pflegebetten. Mit der Erweiterungsetappe werde auf die wachsenden Anforderungen im stationären Bereich reagiert. Der weitere Bedarf werde längerfristig auf bis zu 1.000 zusätzliche Plätze geschätzt.

Dem vorherrschenden Wunsch der Bevölkerung, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen, soll mit einem "kräftigen" Ausbau im ambulanten Bereich Rechnung getragen werden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben