zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 14. Dezember 2011

Psychiater Ernst Berger ausgezeichnet

Der Kinder- und Jugendpsychiater Ernst Berger erhält die Professor-Dr.-Julius-Tandler-Medaille der Stadt Wien in Gold.


Berger war jahrzehntelang in zahlreichen Führungsaufgaben des Wiener Gesundheitswesens tätig und wirkte bis 2007 als Ärztlicher Abteilungsvorstand am Neurologischen Zentrum Rosenhügel. Er war einer der InitiatorInnen des Volksbegehrens "Sozialstaat Österreich" und hatte maßgeblich an der Aufarbeitung der nationalsozialistischen Verbrechen am Spiegelgrund teil.

Seit 2007 führt Berger eine Facharzt- und Psychotherapie-Praxis in Wien. Die Professor-Dr.-Julius-Tandler-Medaille der Stadt Wien wird als äußeres Zeichen der Anerkennung und Würdigung an Personen verliehen, die sich durch ihre uneigennützige und aufopfernde Tätigkeit um das Wohl der Mitmenschen besonders verdient gemacht haben.

Die Überreichung durch Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely findet kommenden Mittwoch, den 21. Dezember 2011, statt. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

OTS/AN

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben