zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 22. November 2011

Finale von "Making More Health", jetzt mitvoten

Der Online-Wettbewerb „Making More Health“ von Boehringer Ingelheim ist Teil einer dreijährigen globalen Initiative zur Förderung erfolgversprechender Lösungen globaler Gesundheitsprobleme. Die Top 13 stehen fest. Jetzt kann über die Umsetzung abgestimmt werden, für die ein Preisgeld in Höhe von 10.000 US-Dollar in bar zur Verfügung steht.


Die Finalisten


1. Vorsorge für Pakistan
Bezahlbare und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung für benachteiligte Menschen, Pakistan
2. ColaLife
Unterbringung einfacher Medikamente in den Lieferketten von Cola, um Leben in unterversorgten ländlichen Gebieten in Afrika zu retten, Sambia
3. Cool2Care
Behinderungen in Angriff nehmen, indem junge Pfleger mit bedürftigen Familien zusammengebracht werden, Großbritannien
4. eDOTS
Forderung nach verlässlichen Ergebnissen in der Tuberkulose Behandlung, Indien
5. E HealthPoint
Veränderung des Gesundheitswesens in ländlichen Gebieten, Indien
6. A Life-Saving Diagnosis
Probentransport, Verkürzung der Zeit zwischen Kontrolle und Diagnose von HIV und Tuberkulose, Lesotho
7. miraclefeet
Vorbeugung unnötiger Behinderungen durch unbehandelte Klumpfüße weltweit, USA
8. Pathways to Wellness
Beteiligung von Flüchtlingen an Gesundheit und Wohlbefinden, USA
9. RevoLOOtionary
Entwicklung ländlicher Märkte im Bereich Sanitäranlagen, Kambodscha
10. SMS Now! Ein Leben hängt davon ab, Indien
11. Saúde Crianca
Ganzheitliche Gesundheitslösungen für Familien in Favelas, Brasilien
12. Sustainable Sanitation in Urban Slums
Wie man dauerhaft Krankheiten eindämmt, die aufgrund mangelnder Hygiene entstehen, Kenia
13. Unite For Sight, Ghana

Die unter mehr als 470 Beiträgen ausgewählten Finalisten repräsentieren weltweit die innovativsten und vielversprechendsten Lösungen zur Veränderung des Gesundheitssektors. Die Auswahl wurde von der Wettbewerbsjury getroffen, die sich aus Experten wie Aman Bhandari vom Gesundheitsministerium der Vereinigten Staaten (US Department of Health and Human Services), Carol A. Dahl, Executive Director der Lemelson Foundation, und Andreas Barner, Sprecher der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim, zusammensetzt.

Zur Abstimmung

Stimmen Sie bis zum 30. November ab unter www.changemakers.com/morehealth  sowie auf der Facebook-Seite der Changemakers.
Die Gewinner werden am 7. Dezember 2011 bekannt gegeben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben