zur Navigation zum Inhalt
Foto: Iwajla Klinke, 2011
Iwajla Klinke, Brautkrone, St. Georgen / Rumänien, 2011, im Sigmund Freud Museum zu sehen.
 
Leben 15. November 2011

Reflecting Reality

Vienna Art Week – Austausch von Kunst und Wissenschaft.

Unter dem Themenkomplex Reflecting Reality erweiterte die Vienna Art Week – vom Dorotheum initiiert und vom Art Cluster Vienna konzipiert – ihr Format durch interdisziplinäre Kommunikationsstrategien, die sich mit dem Austausch von Kunst und Wissenschaft befassen, und lenkt den Fokus auf Wiens Weltruf als Stadt der Psychoanalyse. Noch bis 20. November können zahlreiche Veranstaltungen besucht werden. Hier eine kleine Auswahl.

 

Die Ausstellung „Reflecting Reality – Die Wirklichkeitsmodelle der Kunst“, kuratiert von Ursula Maria Probst, freie Kuratorin, und Robert Punkenhofer, Künstlerischer Leiter der Vienna Art Week, zeigt Arbeiten von Joseph Kosuth, Iwajla Klinke, Manu Luksch, Roger Hiorns, Elisabeth von Samsonow, Edgar Honetschläger, Judith Fegerl, Barbara Kapusta, Gelitin, Luisa Kasalicky, Stephan Lugbauer, SPAN, AND-i, Dejana Kabiljo täglich von 9 bis 17 Uhr im Sigmund Freud Museum in der Berggasse 19, Wien 9.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbesichtigung

Das Dorotheum, eines der bedeutendsten Auktionshäuser der Welt, bietet während der Vienna Art Week die Möglichkeit, alle Auktionsobjekte moderner und zeitgenössischer Kunst sowie des Designs täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr und am Samstag, den 19. November, und am Sonntag, den 20. November 2011, von 10 Uhr bis 17 Uhr zu besichtigen. Diese werden bei den großen internationalen Novemberauktionen versteigert (www.dorotheum.at).

Ausstellung

Das Liechtensteinmuseum in der Fürstengasse 1 im 9. Bezirk lädt vom 18. bis 20. November 2011 jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr zur Besichtigung der neugestalteten Dauerausstellung ein. Zu sehen sind Highlights aus den Fürstlichen Sammlungen aus frühen Epochen europäischer Kunst, Meisterwerke der zentraleuropäischen Gotik und die bis jetzt im Museum kaum präsente holländische Malerei (www.liechtensteinmuseum.at).

Podiumsdiskussionen

Die Galerie Hilger in der HilgerBROTKunsthalle in der Puchsbaumgasse 1, Wien 10, lädt am Samstag, den 19. November 2011, von 12 bis 16 Uhr unter dem Motto Inside Art zu einem Kunstgespräch mit Brunch in die Ausstellung Under Construction – Work of Recent Years. Zu sehen sind Arbeiten von Oliver Dorfer aus den letzten zwei Jahrzehnten (www.hilger.at).

„Ist Kunstsammler eine Karriere mit Zukunft?“, das fragt Robert Punkenhofer, am Freitag, den 18. November 2011, um 16.30 Uhr im Dorotheum im Rahmen seiner Diskussionsrunde die nach Wien geladenen internationalen Kunstsammler und Kunstsammlerinnen. Die Teilnehmer werden über die wachsende Lust am Sammeln, das Hochgefühl beim Entdecken neuer Ästhetiken, das Spannungsverhältnis zwischen ökonomischem Investment und symbolischem Kapital und das Machtverhältnis privater Sammler zu Museen der öffentlichen Hand und Firmeninitiativen diskutieren.

 

Einen Gesamtüberblick über alle Veranstaltungen finden Sie unter www.viennaartweek.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben