zur Navigation zum Inhalt
Fotos (5): Petra Rainer
Günther Schwab, Autor und Umweltaktivist

Emilie Titz, Laufmädchen und Ehefrau

Lothar von Sternbach, Gutsherr und „Dableiber“

Warda Blesser-Bircher, Paläontologin und Malerin

Alice Herz Sommer, Pianistin und Holocaust-Überlebende

 
Leben 30. September 2011

Lebenssatt

Gespräche mit 100-Jährigen.

Lange war es ein Wunschtraum der Menschen, hundert Jahre alt zu werden. Inzwischen geht er immer öfter in Erfüllung. Was haben die heute 100-Jährigen nicht alles erlebt: Armut und Wiederaufbau, Pferdekutsche und Automobile, Diktatur und Demokratie, Krieg und Zerstörung. Sie können also auf ein im wahrsten Sinne reichhaltiges Leben zurückblicken. Was hat sie besonders bewegt? Haben sie vielleicht Tipps, die sie weitergeben können? Haben sie ein Geheimnis, wie man so alt wird? Das wollte Christine Haiden erfahren und besuchte die 100-Jährigen zusammen mit der Fotografin Petra Rainer. Die Antworten sind versammelt in dem schönen Buch Wunderbar weise, eine kompilierte Ausgabe des 2006 erschienen Bandes Vielleicht bin ich ja ein Wunder. Gespräche mit 100-Jährigen (beide Residenz Verlag). Im Folgenden Auszüge, zum Teil leicht gekürzt.

Von W. Müller , Ärzte Woche 40 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben