zur Navigation zum Inhalt
Foto: photos.com
Bunt verzierte Kekse sind hübsch, aber nicht immer ungefährlich.
 
Leben 24. Dezember 2009

Bedenkliche Backzutaten

Problematische Azofarbstoffe begünstigen Hyperaktivität bei Kindern.

Bunte Backzutaten wie Streusel, Perlen oder Schriften erhöhen die Attraktivität von Kuchen und Keksen, haben jedoch auch ihre Schattenseiten.

Bei 16 Backzutaten fand der Verein für Konsumenteninformation problematische Farbstoffe, die Unverträglichkeitsreaktionen wie Hautausschläge auslösen können und unter Verdacht stehen, Hyperaktivität bei Kindern zu begünstigen. Mehr noch: In den meisten dieser Produkte wurde nicht nur ein, sondern gleich ein Mix an problematischen Farbstoffen gefunden – Produkte, die in ihrer Aufmachung speziell darauf ausgerichtet sind, Kindern zu gefallen. Jeweils vier problematische Farbstoffe enthielten Kotányi Streuzucker bunt, Schwartau Gebäck Schmuck und Schwartau Zucker Streusel. Jeweils drei Farbstoffe wurden in RUF Bunte Zuckerstreusel, RUF Streu-Dekor, Schwartau Prinzessinnen Glasur, Schwartau Zuckerschrift und Schwartau Prinzessinnen Schrift kombiniert.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben