zur Navigation zum Inhalt
© Georg Hochmut / picture alliance
Ärztekammerpräsident Szekeres warnstreikte im September.
 
Gesundheitspolitik 12. Dezember 2016

Ärzte-Protest

Das Kriegsbeil zwischen Ärztekammer und Krankenanstaltenverbund bzw. Stadt Wien wird so schnell nicht wieder begraben.

Das Gesprächsklima zwischen den ehemaligen Parteifreunden Sonja Wehsely und Thomas Szekeres war heuer nachhaltig gestört. Das zeigte sich beim Wiener Warnstreik im September. Seitdem hat sich nichts Grundlegendes geändert. Der in der Vorweihnachtszeit geplante Aktionstag der Ärztekammer erregt die Gemüter, im Hauptverband reagiert die Vorsitzende Ulrike Rabmer-Koller gereizt. „Eine Politik auf dem Rücken der Patienten und auch der Ärzteschaft selbst ist nicht akzeptabel.“

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben