zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 10. Februar 2016

Ordensspitäler

Die acht Wiener Ordensspitäler – Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Krankenhaus St. Elisabeth, Herz-Jesu Krankenhaus, Hartmannspital, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien, Orthopädisches Spital Speising, St. Josef-Krankenhaus und Krankenhaus Göttlicher Heiland – haben 2015

• 125.730 Patienten über

• 537.520 Belegstage stationär betreut. Hinzu kommen

• 280.000 ambulante sowie

• 31.000 tagesklinische Patienten.

Mit insgesamt 4.400 Mitarbeitern konnte der Personalstand 2015 um 200 zusätzliche Stellen aufgestockt werden, davon sind 880 Ärzte und 2.000 aus dem Pflegebereich. 128 Turnus- und 117 Assistenzärzte wurden an den Häusern ausgebildet. Zusätzlich absolvierten 70 Studenten hier ihr Klinisch-Praktisches Jahr. 475 Personen absolvierten im Vorjahr eine hauseigene Pflegeausbildung oder schlossen diese ab.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben