zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 23. September 2013

Kunsttherapie: Berufsrechtliche Anerkennung gefordert

Wiener Schule für Kunsttherapie fordert berufsrechtliche Anerkennung für Kunsttherapeuten.


Anläßlich der Fachtagung wiederholt das kunsttherapeutische Ausbildungsinstitut seine Unterstützung des Fachverbandes ÖFKG.


Die Wiener Schule für Kunsttherapie ist das älteste kunsttherapeutische Ausbildungsinstitut in Wien und hat mit ihren Ausbildungsleitern Irmgard Maria Starke und Ernst Johannes Wittkowski den ÖFKG (Österreichischen Fachverband für Kunst- und GestaltungstherapeutInnen) als berufsrechtliche Vertretung vor 10 Jahren wesentlich mitbegründet.

"Wir freuen uns, dass der Fachverband bereits seine 4. Fachtagung unter dem aktuellen Titel "Bildsprachen - Entstehung und Wirksamkeit von Bildern im therapeutischen Prozess" veranstaltet. Als Ausbildungsinstitut unterstützen wir diese Tagung gerne", sagt Dipl. Päd. Ernst Johannes Wittkowski, Schulleiter und Vorstandsmitglied im ÖFKG.

Bei der Fachtagung am 21. September von 10.00 bis 18.00 im MOYA-Museum of Young Art im Palais Schönborn, Renngasse 4, 1010 Wien, wird die Wiener Schule für Kunsttherapie von der Schulleiterin Irmgard Maria Starke mit dem Vortrag "Kunsttherapeutische Theorie zur Entstehung und Wirksamkeit von Bildern" sowie den langjährigen Lehrbeauftragten Prim Dr. Michael Ertl in der Podiumsdiskussion zur Kunsttherapie in der Praxis prominent vertreten sein.

Auch die Nachfolgegeneration der WSK wird in der Person von Maga.art. Marie-Theres Gallnbrunner mit ihrem Vortrag "Unterschiede zwischen der künstlerischen und therapeutischen Bildsprache" vertreten sein. "Wir unterstützen die Forderung des Fachverbandes nach einer berufsrechtlichen Anerkennung durch begleitende Forschung und Wirksamkeitsstudien", meint Wittkowski.

Die Wiener Schule für Kunsttherapie bietet eine vierjährige kunsttherapeutische Ausbildung nach dem Rahmencurriculum des ÖFKG an. AbsolventInnen der Wiener Schule für Kunsttherapie werden sofort in den Fachverband aufgenommen. Am 28./29. September 2013 bietet die Schule ein zweitägiges Einführungsseminar für Interessierte an.

Info: ÖFKG: 4. Fachtagung Datum: 21.9.2013, um 10:00 Uhr Ort: MOYA-Museum of Young Art im Palais Schönborn Renngasse 4, 1010 Wien 

Presseaussendng ÖFKG/IS, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben