zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 9. April 2013

Richtig bewegen im Alter

Pensionistenverband Österreich, SOS-Körper und ASKÖ stellen Bewegungsprogramm vor, das Leistungsverlust ab 45 Jahren eindämmen soll.

Ohne körperliche Aktivität setzt ab dem 45. Lebensjahr ein Verlust der Leistungsfähigkeit von jährlich etwa zwei Prozent ein. Deshalb stellten der Pensionistenverband Österreich, die Gesundheitsaktion "SOS-Körper" und die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur Österreich (ASKÖ) ein speziell für ältere Menschen entwickeltes Bewegungsprogramm im Seniorenwohnheim Schlosspark Fortuna in Wien vor.



"Jeder Mensch will alt werden, aber keiner will alt sein", sagte der Orthopäde und SOS-Körper-Präsident Hans Tilscher. Aufgrund von Schmerzen im Bewegungsapparat würden ältere Menschen oftmals eine immer buckeligere Haltung einnehmen, was wiederum zu weiteren Schmerzen, Bewegungseinschränkung und zu Unsicherheit bei der Fortbewegung führen würde, erklärte er. Das neue Trainingsprogramm "Richtig bewegen im Alter", das Methoden aus der Orthopädie, Physiotherapie und Trainingswissenschaft beinhaltet, wende sich daher vor allem an bisher noch nicht aktive Senioren und sei dazu geeignet, schmerzhaften Einschränkungen entgegenzuwirken. Alle Übungen seien außerdem leicht durchführbar, weder sportliche Vorkenntnisse noch spezielles Trainingszubehör seien dafür notwendig.

Auch Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreich, betonte, dass die Gesundheit möglichst lange erhalten werden müsse. Auch er selbst schwöre auf tägliche Bewegung: "Ich mache nicht viel, aber ich mache jeden Tag in der Früh zehn Minuten lang gymnastische Übungen und fühle mich dadurch sehr wohl. Wenn man das gewohnt ist und dann einmal aufhört, hat das unangenehme Begleiterscheinungen".

Der ASKÖ bildet nun eigens Trainer aus, welche die Übungen des Programmes in Bewegungs- und Gymnastikkursen des Pensionistenverbandes integrieren werden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben