zur Navigation zum Inhalt
Neuer Apothekerkammerpräsident: Mag.pharm. Max Wellan
 
Gesundheitspolitik 20. Juni 2012

Apothekerkammerwahl: Wellan neuer Präsident


Generationswechsel durch einen angestellten Apotheker.


Die österreichischen Apothekerinnen und Apotheker haben für die Funktionsperiode vom 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2017 einen neuen Präsidenten gewählt: Der Wiener Apotheker Mag.pharm. Max Wellan wird neuer Apothekerkammerpräsident und vertritt somit zukünftig die 5.700 angestellten und selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker in den mehr als 1.310 Apotheken in Österreich.



Zentrales Anliegen von Wellan ist die Erhöhung der Medikamentensicherheit, Erhaltung von Qualität und Transparenz im Arzneimittelmarkt und die Stärkung der Apothekerschaft im Gesundheitssystem. Er wird zahlreiche Projekte verfolgen, um die Beratungsqualität in der Apotheke weiter zu erhöhen. „Wir Apothekerinnen und Apotheker sind in erster Linie unseren Kunden, unseren Patienten verpflichtet. Ich freue mich sehr auf meine neue Funktion als Präsident in dieser spannenden Zeit im Gesundheitswesen“, so Wellan.

Wellan will sich für Innovationen einsetzen


Wellan steht für Geschlossenheit und Zusammenhalt innerhalb der Apothekerinnen und Apotheker und hat sich in der Vergangenheit bereits als Innovator für zukunftsweisende Projekte (z.B. ApoApp) einen Namen gemacht. Mit Wellan wird erstmals in der Geschichte der Apothekerkammer ein angestellter Apotheker Präsident. Mit ihm findet auch ein Generationswechsel in der Apothekerkammer statt.

Max Wellan (44) arbeitet als angestellter Apotheker in Wien. Seit 1997 ist Wellan Vizepräsident der Apothekerkammer Wien, bereits seit 1998 Mitglied des Präsidiums der Österreichischen Apothekerkammer und steht somit für Kontinuität der Apothekerkammer als verlässlicher Partner. Er ist Mitglied in zahlreichen Kommissionen und Fachausschüssen.

Österreichische Apothekerkammer/IS, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben