zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 26. Mai 2009

Gesundheitsberufe-Konferenz

15 Organisationen wollen zukünftig gemeinsam agieren.

Vor dem Hintergrund steigender Finanznot und zunehmender Ökonomisierungstendenzen im Gesundheitssystem haben sich 15 Organisationen der Gesundheitsberufe zur österreichischen Gesundheitsberufe-Konferenz zusammengeschlossen. Hauptziele der Plattform sind eine gemeinsame Positionierung der Gesundheitsberufe gegenüber Wirtschaft und Politik, eine engere Information und Kooperation der Gesundheitsberufe untereinander sowie die Entwicklung gemeinsamer Projekte zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung einer qualitativ hochwertigen Versorgung.

„Nur gemeinsam können wir die schwierigen Herausforderungen bewältigen, die das sich entwickelnde Gesundheitswesen an uns stellt“, betonte Ärztekammer-Präsident Dr. Walter Dorner anlässlich der ersten Gesundheitsberufe-Konferenz. Diese versteht sich auch als Vertretung gemeinsamer Anliegen gegenüber der jüngst von der Wirtschaftskammer gegründeten Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich. Bei ihrem ersten Treffen in Wien äußerten sich Vertreter verschiedener Berufsgruppen besorgt über den internationalen Trend zur Privatisierung und Deprofessionalisierung von Gesundheitsleistungen. Diesen Tendenzen gelte es geschlossen entgegenzutreten.

Der österreichischen Gesundheitsberufe-Konferenz gehören unter anderem an: Ärzte-, Zahnärzte-, Arbeiter- und Apothekerkammer, das Hebammengremium, die ÖGB-Fachgruppenvereinigung für Gesundheitsberufe, die Berufsverbände der Psychologinnen und Psychologen, für Psychotherapie sowie für Kinderkrankenpflege, der Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste, dMTF-Verband, der Gesundheits- und Krankenpflegeverband, Bundesverband österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeberufe, der Bundesverband der Heilmasseure und Medizinischen Masseure und die Gesellschaft für Kardiotechniker.

APA-OTS/IS , Ärzte Woche 21 /2009

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben