zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 27. April 2012

Ärztekammer hat neue Kammeramtsleitung

Lukas Stärker und Johannes Zahrl folgen pensioniertem Karlheinz Kux.

Die Österreichische Ärztekammer (ÖAK) hat einen Wechsel in ihrer obersten "Beamtenschaft" vorgenommen. Die Juristen Lukas Stärker und Johannes Zahrl sind mit Wirkung vom 19. April Nachfolger von Kammeramtsdirektor Karlheinz Kux, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Kux ging mit Ende der auslaufenden Funktionsperiode nach 26 Jahren in dieser Funktion in Pension.

Mit der Bestellung zweier leitender Angestellten, die bereits seit 2004 die Funktion von stellvertretenden Kammeramtsdirektoren innehatten, werde "der Fülle von neuen Aufgaben Rechnung getragen, die in den vergangenen Jahren hinzugekommen sind", so die ÖAK. Den Kammeramtsdirektoren obliegt die Führung der laufenden Geschäfte der ÖÄK.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben