zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 26. März 2012

Wiener Kammerwahlen: Erfolg für Sozialdemokraten

Die Liste der Sozialdemokratischen Ärzte legte kräftig zu und zwar von 9 auf 16 Mandate. Trotzdem bleibt die "Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte" um die Spitzenkandidaten Johannes Steinhart und Präsident Walter Dorner mit 23 Mandaten eindeutig stimmen- und mandatsstärkste Fraktion in der Wiener Ärztekammer.

Ohne Mandat

Leer gingen die „IGÄS – Interessengemeinschaft - Ärztesenioren“ (2007: ein Mandat) sowie die „Union Wiener Ärzte – Union“ (2007 nicht kandidiert) aus.

Wahlbeteiligung etwas höher

Die Wahlbeteiligung lag mit 48,6 Prozent geringfügig höher als bei der letzten Wahl (47,8 Prozent). Am höchsten war sie im Wahlkörper der Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin und approbierten Ärztinnen und Ärzte (62,75 Prozent), am niedrigsten im Wahlkörper der Turnusärztinnen und Turnusärzte (36,67 Prozent). Insgesamt waren 11.395 (2007: 10.525) Ärztinnen und Ärzte wahlberechtigt.

Der Präsident der Österreichischen Ärztekammer wird am 7. Mai 2012 von der Vollversammlung der Ärztekammer für Wien gewählt. 

>> Ergebnis der Salzburger Ärztekammerwahl

 Ergebnis Wiener Ärztekammerwahl 2012

 Stimmen 2012 (Vergleich 1007)   Mandate 2012 (Vergleich 2007)
"Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte"   1286 (1138) 23 (21)
  „Sozialdemokratischen Ärzte
Liste Szekeres“
 821 (497)  16 (9)
  „Wahlgemeinschaft – Spitalsärzte
Wiener Mittelbau – ARGE Ärzte“
 674 (693)   13 (14)
  „Grünen Ärztinnen und Ärzte“    7 (7)
  „Kammerlight“    6 (5)
 „Kammerinitiative 0,3%“    6 (11)
 „Liste TFT – Turnusärzte für Turnusärzte und Assistenten“    5 (5)
 „ÖHV – Österreichischer Hausärzteverband“    3 (4)
 „Facharzt- und Turnusliste WSP    3 (3)
 „Komitee unabhängiger Wiener Ärzte“    2 (5)
 „Wohlfahrtsfonds – Nein Danke!“    2 (-)
 „Team Reisner – Wahlärzte, Spitalsärzte, Kassenärzte“    2 (-)
 „Wahlärzte Wien“    1 (5)
 „Allgemeinmedizin für Wien – Liste Jachimowicz, Jens“    1 (-)

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben